Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Donnerstag, 25. Juni 2015

Gedruckt und geblättert

Bis zum 20.9.2015 ist die Ausstellung »Desperate housewives? Künstlerinnen räumen auf.« im Museum Kulturspeicher Würzburg zu sehen. Zu der Ausstellung ist ein umfangreicher, informativer und sehr schöner Katalog erschienen, der neben farbigen Abbildungen von Werken aller beteiligten Künstlerinnen Texte der beiden Kuratorinnen und Herausgeberinnen Dr. Martina Padberg und Dr. Ina Ewers-Schultz enthält.
Blick in den Katalog, unten Zeichnungen aus meiner Serie »Trautes Heim«.
»Desperate housewives? Künstlerinnen räumen auf«
Katalog, 190 Seiten
ISBN 978-3-939423-58-4
16,80 Euro

Museum Kulturspeicher Würzburg
Oskar-Laredo-Platz 1
97080 Würzburg

Die Ausstellung wird zukünftig noch in den Kunstsammlungen Zwickau (6.2. - 8.5.16), dem Kunstmuseum Mühlheim an der Ruhr (26.5. - 21.8.16), in der Städtischen Galerie Villingen- Schwenningen (11.9. - 4.12.16) und im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (17.12. - 12.3.17) gezeigt.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv