Die Künstlerin Barbara Wrede, Berlin, veröffentlicht in ihrem Blog Szenen aus dem Alltag, Notizen zu Kunst und zu Ausstellungen und gibt einen Einblick in ihr Atelier und darin entstehende Arbeitsserien. Oder in andere Geschehnisse. Manchmal in Worten, manchmal als Skizze, Cartoon, Zeichnung oder Foto oder Vignette. Je nachdem. Um die Abbildungen genauer zu betrachten bzw. zu vergrößern, reicht ein Klick mit der Maus in die Bilder. Für den Inhalt externer links ist Barbara Wrede nicht verantwortlich. Alle Fotos (wenn nicht anders angegeben) ©Barbara Wrede und VG Bildkunst, Bonn.

Samstag, 3. September 2016

Im Sommer

In diesen Ferien – in Berlin fängt am Montag die Schule an – war ich wieder für Jugend im Museum als Dozentin unterwegs, bevor am 5.10.16 meine Kurse in der Hegenbarth Sammlung Berlin beginnen. Diese Kurse beziehen sich direkt auf die aktuell dort stattfindende Ausstellung »Zwei auf einen Streich«, Arbeiten von Josef Hegenbarth und Max Lingner. Der erste Kurs »Märchenhafte Tiere« ist für Kinder von 5-7 Jahre, der nachfolgende Kurs »Im Garten des Riesen« für Kinder von 8-11 Jahre.
Holzkurse für Kinder gibt es natürlich auch wieder: Stadt aus Holz für Kinder von 5 bis 7 Jahre,
Meine Spielgefährten, Holzkurs für Kinder von 8-10 Jahre in der Werkstatt Hufelandstraße, Berlin.
Beide Kurse beginnen am 29.9.2016. Der Kurs Meine Spielgefährten in der Hortensienstraße (nahe S-Bahn Botanischer Garten) ist für Kinder von 8-11 Jahren und startet am 31.10.16. Bei all diesen Kursen gilt: Anmeldung über Jugend im Museum, Berlin.

In der vorletzten Augustwoche fand im Märkischen Museum ein Kompaktkurs für Kinder ab 5 Jahre statt.
Thema: Ritterleben. Fanfaren, Burgen, Rüstungen, Schwerter, Steckenpferde u.v.a. wurde gebaut, bemalt und benutzt. Zum Abschluss schritt die Kinderschar von der herrschaftlichen Treppe des Märkischen Museums hinunter, Fanfaren erklangen, ein König hielt Hof – mit allem was dazu gehörte. Dabei fiel auch so manch ein Zahn aus, nicht im Schwert-oder Reiterkampf, sondern weil viele der jungen Ritter und Burgfräulein im Wackelzahnalter waren.
Ritterleben im Märkischen Museum, Berlin
Traumhäuser zum Mitnehmen im Garten, MEK, Berlin









In der letzten Ferienwoche war die Stimmung auch wieder super, obwohl sonst alles ganz war, das Thema natürlich auch und das Wetter noch besser. So fand der Kompaktkurs »Traumhausen« (für Kinder ab 5 Jahre) im Garten des Museums Europäischer Kulturen in Dahlem statt. Mein Part war die Entwicklung und das Bauen von Traumhäusern zum Mitnehmen. Außerdem waren Stoffdrucktechniken, Traumfänger, Comics, Filmwerkstatt, Pinata basteln und vieles mehr im Angebot.
Wer nicht dabei war, sollte sich nicht grämen, denn der nächste Sommer kommt bestimmt!








Keine Kommentare:

Blog-Archiv